Wenn wir Tiere gehen lassen müssen

Zwei meiner Freundinnen haben in den letzten beiden Tagen Abschied von langen Weggefährten und Familienmitgliedern nehmen müssen.

Komisch wie das Schicksal manchmal so spielt. Zwei Freundinnen, zwei Hunde, an zwei darauffolgenden Tagen. 😦

Das wühlt auf und ist sehr traurig, weil man als Freundin so hilflos daneben steht. Gut, dass man Tiere erlösen kann, den Schmerz des Verlustes kann es jedoch erst einmal trotzdem nicht mildern.

Beide Hunde hatten, jeder für sich, ein tolles Leben. Sie wurden geliebt und sie haben geliebt.
Robbie & Apollo, zwei Jungs die das Leben ihrer Menschen bereichert haben und fehlen werden. ❤

Ich weiß, dass der Zeitpunkt kommen wird, an dem wir unseren Paul auch einmal gehen lassen müssen, doch bis dahin werden hoffentlich noch viele glückliche, gemeinsame Dackel- und Menschenjahre vergehen.

20170418_095020

Advertisements

2 Gedanken zu “Wenn wir Tiere gehen lassen müssen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s